Auflösung der Ausgabestelle für Motofahrrad-Kontrollmarken (Vignetten) und -Kontrollschilder

Auflösung der Ausgabestelle für Motofahrrad-Kontrollmarken (Vignetten) und –Kontrollschilder

Die Zulassungen von Motorfahrrädern nehmen seit Jahren stets zu. Die manuelle Aufarbeitung der erhaltenen Meldung der Abgabestellen verursacht für das Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt Bern (SVSA Bern) einen hohen administrativen Aufwand. Dies führt dazu, dass die Verpflichtungen und Verarbeitung der Motorfahrrad-Kontrollmarken nicht zeitnah erfüllt werden können. Damit die zentrale Datenbank des SVSA Bern stets aktuell ist, wird ab dem Jahr 2022 im Kanton Bern eine zentralisierte Distribution für Mofa-Vignetten und Kontrollschilder realisiert. Das neue Modell für Vignetten sieht folgende Abläufe vor:

  • Für das neue Versicherungsjahr erhalten die Fahrzeughalter*innen eine Proforma-Rechnung, welche sich auf die Angaben vom Vorjahr beziehen. Sobald die Rechnung beglichen ist, werden den Fahrzeughalter*innen direkt von der Druckerei die Vignetten zugestellt. Die relevanten Daten werden direkt in der zentralen Datenbank des SVSA Bern mutiert und sind somit stets aktuell.
  • Neueinlösungen werden künftig über das SVSA Bern oder per Post bearbeitet. Das SVSA Bern bittet daher die Fahrzeughalter*innen immer den Original-Fahrzeugausweis sowie das vollständig ausgefüllte Formular «Motorfahrrad-Geschäfte» abzugeben. Kontrollschilder und Vignetten können unter Vorweisen und Abgabe des Original-Fahrzeugausweises beim SVSA Bern, den Verkehrsprüfzentren Thun, Orpund und Bützberg sowie den Agenturen Zweisimmen und Tavannes bezogen werden. Der angepasste Fahrzeugausweis wird über das SVSA Bern versendet.
  • Halteränderungen, Kontrollschild- oder Fahrzeugwechsel werden direkt über das SVSA Bern bearbeitet.

Aufgrund der oben erwähnten Umstellung können die Mofa-Vignetten und Kontrollschilder per 01.01.2022 nicht mehr auf der Gemeinde bezogen werden.